Am vergangenen Samstag waren die Kleinschüler des KEC zu Gast in der Frankfurter Eissporthalle.

Von Beginn an entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, welches im ersten Drittel lediglich mit einem Tor für die Gäste auskommen musste. Im zweiten Abschnitt zeigten sich die Angriffsreihen dann wesentlich effektiver - oder waren die Defensiven zu nachlässig? Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte! Die Führung wechselte mehrmals von einer Mannschaft zur Anderen. Am Ende eines torreichen Mittelabschnitts stand es 6:4 für Köln.

Auch im letzten Drittel war das Spiel weiter eng. Nachdem die Löwen verkürzen konnten, konnten die Haie den alten Abstand wiederherstellen. Doch unsere U12 gab nicht auf und kam knapp 4 Minuten vor Schluss zum erneuten Anschlusstreffer. Allerdings gelang Köln 43 Sekunden später der Siegtreffer zum 6:8 aus Frankfurter Sicht.

Aber man kann eine Entwicklung im Spiel erkennen. Die Ergebnisse sind wesentlich enger als noch in der letzten Saison und früher oder später wird es mit dem ersten Saisonsieg klappen!!

Für die Löwen waren im Einsatz:

Phoebe Reichert, Baran Cicek - Sean Balzereit, Tim Lorenz, Christopher Sola, Karl Vieweg, Mete Ercan - Noah-Sidney Haferburg, Martina Schrick, Jesper Satzky, Adriel Schwarz, Kosei Terauchi, Luis Schaaf, Kai Molleker, Yannik Duchardt, Max Ingelfinger, Lucas Maier

Spielstatistik