Das gesamte U15-Team der Löwen Frankfurt Eishockey e.V. hatte zum Abschluss der alten und zum Startschuss der neuen Saison einen tollen Teamevent auf dem Frankfurter Flughafen.

Die Mannschaft hatte die Möglichkeit, in einer 90-minütigen Tour die Highlights des gesamten Flughafen Frankfurts inklusive Terminals, Frachtbereich, CargoCity Süd, A380 Airbus-Hangar der Lufthansa und die Großbaustelle des neuen Terminals 3 zu besichtigen.

Mit einer toll moderierten Tour fuhren wir auf dem insgesamt 2160 ha großen Gelände zwischen den großen Passagiermaschinen der Welt wie dem Dreamliner 787 von Boeing, dem neuen Airbus A350, der Boeing 747 und an den vielen anderen Flugzeugentypen und Fluggesellschaften vorbei. Nicht nur als größter Arbeitergeber mit über 80.000 Beschäftigten,  ist der Flughafen Frankfurt als Dreh-und Angelkreuz in Deutschland und auf der ganzen Welt bekannt. Das jährliche Passagieraufkommen von über 64 Millionen Menschen und das Frachtaufkommen von über 2,2 Millionen Tonnen kann sich sehen lassen.  Wir durften bei den Starts und Landungen der großen Vögel  ganz nah dabei sein und konnten einen Blick hinter die Kulissen werfen, den man sonst als Reisender nicht bekommt und gar nicht wahrnimmt.

Vielen Dank an die Fraport AG für diese XXL-Rundfahrt und an die Betreuer für die perfekte Organisation, so dass die Mannschaft ein gutes Team-Building-Event  und einen unvergesslichen Tag erleben durfte.

Zur Stärkung ging es anschließend mit S-und U-Bahn zurück zum Subway an die Arnsburger Strasse. Hier wurden wir von Thorsten Rothämel´s  netten Subway-Team bereits mit sehr leckeren Sandwiches und Cookies zur Stärkung erwartet.  An dieser Stelle nochmals unser besonderer Dank an die Löwen Frankfurt  die uns maßgeblich hierbei unterstützt haben.