Spiel 09.09.2017: Königsborn - Löwen Frankfurt  |   Endstand 1:1

Nach der erfolgreichen vorangegangenen Saison und dem damit verbundenen Aufstieg, werden die Löwinnen in die Saison 2017/2018 in der Landesliga über das Eis jagen. Damit auch die Spielerinnen, die dem Eishockeysport noch nicht so lange verbunden sind und den Anforderungen der neuen Spielklasse noch nicht gewachsen sind, etwas Spielpraxis sammeln können, wird das „B-Team“ der Löwinnen regelmäßig Freundschaftsspiele absolvieren. Das erste Spiel des B-Teams führte die Mannschaft nach Unna, wo man gegen den Bezirksligisten Königsborner JEC sein Können unter Beweis stellen sollte.

Zu Beginn des Spiels war den Löwinnen dann doch die Aufregung anzumerken. Über die Hälfte der Akteurinnen stand das erste Mal bei einem Leistungsvergleich auf dem Eis. So waren es anfangs die Hausherrinnen, die den Puck über das Eis laufen ließen. Dank eines tollen Stellungsspiels der Löwen-Verteidigung kamen die Königsbornerinnen trotz ihres soliden Kombinationsspiels nicht zu einem gefährlichen Torschuss. Es dauerte fast zehn Minuten bis Stürmerin Elisa Thoms dank eines brillanten Passes allein auf die Torhüterin des Königsborner JEC zulief. Mit einer schönen Körpertäuschung zog sie an der Torfrau vorbei und schoss. Einige der Frankfurterinnen hatten schon den Torschrei auf den Lippen als der Puck in der aus dem Nichts hervor geschossenen Fanghand der Königsborner Torhüterin verschwand. In der Folge spielten die Löwinnen mutiger nach vorne, aber auch die Hausherrinnen wussten ihr Kombinationsspiel besser umzusetzen, sodass der erste Treffer beinahe schon im Anfangsdrittel gefallen wäre.

Im Zweiten Drittel zeigten beide Mannschaften endgültig was in ihnen steckt. Den Anfang machten die Löwinnen. Jasmin Vogt brachte die Frankfurterinnen mit einem eiskalten Schuss in Führung. Auch erlebte das B-Team ihre ersten Unterzahlspiele, die sie ohne Gegentreffer überstanden. Sogar ein Tor in Unterzahl wäre ihnen beinahe gelungen. Kurz vor dem Ende des Mitteldrittels konnte Königsborn den Ausgleich erzielen, nach dem bereits zwei Schüsse von der aufopferungsvoll kämpfenden Löwen-Abwehr geblockt wurden.

Obwohl beide Mannschaften in den letzten zwanzig Minuten ein tolles Eishockey boten, fiel kein Treffer mehr. Die Gewinner des Spiels waren aber beide Mannschaften. Auch Frauen-Coach Siamak Nassi freute sich über die tolle Leistung des B-Teams: „Einige unserer Spielerinnen haben erst vor wenigen Monaten angefangen Eishockey zu spielen. Mit der gezeigten Leistung gegen einen etablierten Bezirksligisten bin ich wirklich sehr zufrieden.“

Einen ganz besonderen Dank schicken die Löwinnen an den Königsborner JEC für ein schönes und faires Spiel, aber insbesondere für die ausgezeichnete Gastfreundschaft mit der das Team in Unna begrüßt wurde.