Aktuelles

Um kurz nach 22.30 Uhr am späten Samstagabend flogen die Schläger, Handschuhe und Helme quer übers Eis der Außenfläche, alle Spieler der Löwen U25 stürmten auf ihren Torhüter Dennis Schulz zu, der soeben im Penaltyschießen den dritten Strafschuss der Eifel-Mosel Bären gemeistert hatte und die folgende Partynacht eröffnete. „We are the Champions“ wußte Queen schon vor über 40 Jahren, aber immer wieder klingt es toll durch die Lautsprecherboxen, wenn man denn selbst betroffen u...
10:5 – Viertes Spiel – Vierter Sieg – Siebter in Folge – in 2018 ungeschlagen - es klingt so einfach...war es aber nicht! Die Auswärtspartie bei den Darmstadt Dukes war 40 Minuten an Dramatik kaum zu überbieten, „schuld“ daran waren die jungen Löwen selbst, die lange die Grundregeln des schnellsten Mannschaftssports nicht beherzigten. Hatten die beiden Coaches Bob Kratochvil und Andrej Jaufmann noch ausdrücklich vor den heimstarken Herzögen gewarnt, wollten mit viel Tempo ihre...
Drei wichtige Zähler brachten die Löwen von ihrem Auswärtstrip zu den Eifel-Mosel Bären mit an den Main, siegten in einer Partie mit vielen Strafzeiten mit 6:3 (3:1; 1:2; 2:0) in der Bierstadt. Von Beginn an waren die Frankfurter das dominierende Team, hatten schon in den Anfangsminuten einige Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Die Bären machten dies besser, ihr erster gelungener Angriff führte durch Thomas Barth zum 1:0 (5. Minute). Die Löwen schüttelten die Mähne nur kurz, lie...
Im Spitzenspiel der Hessenliga bezwingt der Tabellenführer Löwen Frankfurt seinen direkten Verfolger die EJ Kassel 89ers mit 7:3 (3:1; 2:1; 2:1) und bleibt damit verlustpunktfrei an der Spitze. Welche Bedeutung diese Partie für die Kollegen aus Nordhessen hatte, zeigt die Tatsache, dass diese noch kurzfristig ihren DEL2-Förderlizenzspieler Schirmacher lizenzierten, der tags zuvor noch in der Oberliga beim Husky-Kooperationspartner EC Harzer Falken zum Einsatz kam, aber auch schon neun E...
Mit einem deutlichen 8:1 (1:0; 5:0; 2:1) feierte die U25 der Löwen einen geglückten Start am heimischen Ratsweg zum Auftakt der Meisterrunde. „Geduldig aus der stabilen Abwehr den Erfolg suchen und mit hohem Tempo den Gegner müde spielen“, hieß das Motto der Partie, zu dem die jungen Frankfurter angehalten waren. Bei der Kabinenansprache schien Stürmer Patrick Laguzov am besten zugehört zu haben, denn er eröffnete nach knapp vier Spielminuten in Unterzahl den Torreigen für seine Fa...