Auch abseits des Eises wurden die Löwen Frankfurt durch den Sportdirektor unserer DEL2 Profis Franz-David Fritzmeier sowie durch Franz Fritzmeier und Jan Barta vom Nachwuchsverein vertreten. “Ein ligaeigenes DEL2-Perspektiv-Camp ist natürlich eine super Sache.”, so unser U17-Trainer Jan Barta, “Wir sind sehr zufrieden wie sich unsere Jungs auf und gerade neben dem Eis präsentiert haben. Es ist eine sehr gute und wichtige Erfahrung, sich mit Gleichaltrigen aus anderen Ligen in Deutschland vergleichen zu können und so auch für die harte Arbeit zu belohnen.”

Doch nicht nur auf dem Eis wurden die Teilnehmer unterrichtet. Neben einer Ernährungsschulung wurden Informationen zum richtigen Verhalten in der Öffentlichkeit und den sozialen Netzwerken sowie Einblicke in die Anforderungen des späteren Profibereichs gegeben.

Insgesamt wurden 52 Teilnehmer, davon 27 Stürmer, 17 Verteidiger sowie 8 Torhüter vom 25. bis 28. Juli 2019 nach Limburg/Diez eingeladen. Für das Wohl der jungen Nachwuchsspieler wurde dank der Organisation durch Go Eishockey-Pro! und der HCH Eishockeyschule während der vier Trainingstage selbstverständlich gesorgt. Die Unterbringung und Versorgung sowie zwei Eiszeiten pro Tag, Off-Ice-Training und abendliche Informationsveranstaltungen waren inklusive.