Die letzte offene Trainerstelle in unserem Trainerteam ist nun auch besetzt. Mit Horka Sekesi bekommt der Löwen Nachwuchs einen weiteren jungen Trainer, der komplett zum Ausbildungskonzept des Vereins passt. „Wir wollen nicht nur unsere Spielerinnen und Spieler entwickeln, sondern auch unsere Trainer. Umso mehr freut es mich, dass wir mit Horka einen weiteren jungen Trainer für unsere U20 verpflichten konnten, der unser Anforderungsprofil komplett erfüllt“, so Franz Fritzmeier Senior. Unterstützung erhält Horka von unseren Nachwuchstrainern Jura Junnila und Alexander Baum, die die Rolle des Assistant Coaches einnehmen werden. An dieser Stelle vielen lieben Dank an Jura, der bereits im Sommer große Teile des Trainings übernommen hat und so der U20 erhalten bleiben wird.

Horka Sekesi kommt ursprünglich aus München und sammelte seine ersten Eishockeyerfahrungen im Nachwuchs von Bad Tölz. Auch den Sprung über den großen Teich schaffte er und spielte in den USA eine Saison in der NAHL. Sein persönliches Highlight waren die Spiele für die U19 der deutschen Nationalmannschaft. Zuletzt spielte er in der zweiten dänischen Liga. Im Trainerbereich konnte Horka ebenfalls Erfahrungen sammeln – in Dänemark war er bereits zwei Jahre als Trainer im Nachwuchsbereich aktiv.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und bin voller Tatendrang. Zusammen mit Alex und Jura haben wir im Trainerteam eine gute Mischung zwischen jugendlichem Leichtsinn und viel sportlicher Expertise. Danke an dieser Stelle auch an den Löwen Nachwuchs, die mir die Chance geben mich hier als Trainer weiterzuentwickeln“, so Horka Sekesi.