Die vier U11-Teams der Hessenrunde trafen sich am Samstag in Lauterbach. Die ersten 15 Minuten der Spiele wurden auf dem Kleinfeld, die zweite Hälfte auf dem Halbfeld ausgetragen. Dabei treten die Mannschaften auf dem Kleinfeld in 3er-, auf dem Halbfeld in 4er-Reihen an.

Im Auftaktspiel gegen die Kassel Huskies konnte sich unsere Mannschaft durchsetzen. Der Endstand von 7:2 (3:1, 4:1) gegen diesen schweren Brocken kann sich sehen lassen. Zäher wurde es dann im zweiten Spiel gegen die Roten Teufel aus Bad Nauheim. Ein Pausenstand von 0:2 für Bad Nauheim war ein erster Fingerzeig. Für die zweite Hälfte mobilisierte das Team von Jobst Braun dann alle Kräfte und konnte diese mit 3:1 für sich entscheiden. Endstand gegen die Huskies also 3:3.

Deutlich war der Sieg dann im abschließenden Spiel gegen das gastgebende Team der Luchse aus Lauterbach. Die junge Mannschaft verlor gegen souverän auftretende Löwen mit 30:0 (13:0, 17:0). Trainer Braun: "Wir haben gut gespielt. Das Schöne an der Hessenrunde ist, dass wir hier auch mit Talenten auftreten können, die in den Spielen der NRW-Runde nicht zum Zuge kommen." (rs)