Samstag          Hessenpokal               EHC Neuwied – Löwen Frankfurt 0:25 (0:10; 0:8; 0:7)

Am Samstag reiste der Tabellenführer der Hessenpokalrunde nach Neuwied und konnte in einem einseitigen Spiel klar mit 25:0 gewinnen.

Sonntag           NRW Regionalliga A       Düsseldorfer EG – Löwen Frankfurt 0:3 (0:1; 0:1; 0:1)

Am Tag darauf sollte die Aufgabe wesentlich schwerer, aber nicht weniger erfolgreich sein. In Düsseldorf stand das nächste Spiel der NRW Regionalliga A auf dem Programm. Die Löwen waren von Beginn an hellwach und nach 25 Sekunden einen Alleingang nach einem Düsseldorfer Scheibenverlust zum 1:0 aus Löwensicht erfolgreich abschließen. In der Folge spielte unsere U13 defensiv sehr konzentriert und kreierte nach vorne immer wieder gute Tormöglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben.

Im zweiten Drittel zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild, aber es dauerte bis zur 34. Minute, als die Löwen nach einer gerade überstandenen 2-Minutenstrafe auf 2:0 erhöhen konnten.

 

Im letzten Drittel musste man erwarten, dass die DEG noch einmal alles versuchen und mit viel Dampf aus der Kabine kommen würde. Aber unser Team verstand es gut die Düsseldorfer Versuche zu entschärfen und beruhigte das Spiel in den richtigen Momenten. Selbst hatte man immer wieder gute Möglichkeiten und so konnte die Löwen in der 49. Minute gar auf 3:0 erhöhen.

Dieses Ergebnis konnten die Löwen geschickt und gekonnt bis zum Schluss verteidigen und siegten am Ende hochverdient an der Brehmstraße. Endlich hat sich die Mannschaft für ihre bis dahin schon gute Leistung belohnt und einen Sieg eingefahren.

Am nächsten Wochenende steht dann das letzte Spiel des Jahres auf dem Programm. Am 23.12. gastieren die Löwen in Köln und wollen natürlich an die gezeigte Leistung anknüpfen.