Aktuelles

Die Serie der packenden und engen Spiele gegen die Jungfüchse vom EV Duisburg ist am Sonntag um eine weitere Partie reicher geworden. Hauchdünn mit 4:3 gewannen unsere Löwen im Rheinland und verkürzten damit den Abstand zu Platz 3 (Erfurt) und 4 (Duisburg) auf nur noch zwei Punkte. Ein wichtiger Schritt im Kampf um das Heimrecht im Viertelfinale der Playoffs. Erstes Drittel: Keine Tore. Man fühlte sich an die torarmen, aber spannenden Spiele vor zwei Wochen erinnert. Zweites Drittel: Doppe...
Endlich. Der „nordische“ Knoten wurde gelöst. Am Samstag noch nicht – da unterlagen die Löwen den Gästen aus Hamburg verdient mit 3:8 Toren vor heimischer Kulisse am Bornheimer Hang. Doch am Sonntag schafften die Mannen um Trainer Henry Wellhausen einen genauso verdienten 4:2 Sieg gegen das einzige Team der DNL Div. III Nord, gegen das sie bisher noch nicht gewinnen konnten: Die Crocodiles im Farmsener Turnverein (FTV). Es ist erklärtes Ziel der Löwen, Heimrecht für die erste Runde i...
Auch in den beiden Heimspielen am Wochenende gegen den EHC Young Dragons Erfurt konnten die Löwen kämpferisch und in weiten Teilen auch spielerisch überzeugen. Mit 3:2 am Samstag und 4:2 am Sonntag gingen die Jungs von Trainer Henry Wellhausen jeweils als Sieger vom Eis und bescherten sich und ihren Eltern damit im Anschluss eine wunderbare kleine Adventsfeier. Die beste Erkenntnis aus beiden Spielen war womöglich, dass die Löwen auch dann, wenn der Gegner nach klaren Führungen wieder her...
Zwei Auswärtsspiele beim EV Duisburg standen am Wochenende nach der kleinen Pause zwischen Weihnachten und Neujahr für die U20 auf dem Programm. Bei den Tabellennachbarn aus Rhein-Ruhr gab es zwei packende, temporeiche und überaus faire Begegnungen, die erstaunlicherweise nur ganz wenige Tore hervorbrachten. Unsere Löwen siegten Samstag mit 2:1 nach Penaltyschießen. Die Füchse gewannen dafür Sonntag mit 2:1 nach regulärer Spielzeit. Mit nahezu voller Kapelle traten die Löwen in Duisbur...
Hut ab. Beim Tabellenzweiten der DNL Div III Nord, dem EHC Young Dragons Erfurt, konnten die Mannen von Trainer Henry Wellhausen überzeugen. Zwar reichte es „nur“ zu vier von sechs möglichen Punkten in den beiden Spielen am Wochenende, aber auch Samstag wäre ein Sieg nach der regulären Spielzeit aufgrund des Spielverlaufs und ein bis zwei sehr fragwürdiger Schiedsrichterentscheidungen verdient gewesen. Dem 2:3 nach Penaltyschießen folgte am Sonntag ein souveräner 7:5 Erfolg. Das Ergeb...