Aktuelles

Schade. Da war in beiden Spielen mehr drin. Sowohl am Freitagabend beim Derby in Kassel, das nach grandioser Aufholjagd letztlich noch mit 8:6 verloren wurde. Als auch beim 3:5 im Heimspiel Samstag gegen den Tabellenzweiten EHC Erfurt. In beiden Spielen waren die Spielanteile ausgeglichen, Kassel hatte den besseren Einzelspieler, Erfurt das etwas cleverere Team. Nach mühsamer Anreise durch den dichten Freitagabendverkehr Richtung Norden kamen unsere Mannen hoch motiviert, aber leicht ersatzges...
Am Wochenende empfing die U17 den ESV 03 Chemnitz zu zwei Spielen auf heimischem Eis. Es kam mit 8:3 am Samstag und 9:3 am Sonntag letztlich zu klaren Siegen gegen den Tabellenvorletzten aus Sachsen. In beiden Partien allerdings dauerte es seine Zeit, bis die Löwen sich entscheidend absetzen konnten. Samstagabend, 17:30 Uhr, feucht und kalt – willkommen auf der Außenfläche. Immerhin gab es vorab ein Spiel der U13 und so waren die Plexiglasscheiben bereits für die Zuschauer durchsichtig ge...
Mit dem für Eishockey ungewöhnlichen Ergebnis von 1:0 bezwang die U17 am Sonntagnachmittag den EV Duisburg in einem fairen und jederzeit spannenden Spiel. Den erlösenden Treffer erzielte Bogdan Pushkar zur Hälfte der Partie, die im Grunde genommen sehr einseitig zugunsten der Löwen verlief, doch am Ende sogar noch hätte kippen können. Tat sie aber zum Glück nicht, Goalie Tim Schweitzer, der kaum geprüft wurde, hielt mit einem Shut-out die drei Punkte fest. Nach dem glücklichen Löwen-...
Am Samstagnachmittag zeigten sich die Löwen in Erfurt stark verbessert gegenüber der ersten Begegnung in Thüringen, mussten aber dennoch eine nicht verdiente 2:5 Niederlage einstecken. Sonntag lief es dann auch ergebnismäßig „rund“. Nach dem zähen 1:0 Erfolg im ersten Heimspiel gegen Duisburg bezwangen die Löwen die Gäste aus dem Rheinland diesmal glatt mit 7:0. Am Samstag hingen die Trauben längst nicht so hoch, wie es die Niederlage von 2:5 beim EHC Erfurt vermuten ließe. Eine s...
Mit 7:5 gewann die U17 ihr erstes Hessenderby auswärts gegen ersatzgeschwächte Huskies aus Kassel. Nach einer dem Spielverlauf nach zu hohen 4:0 Führung der Löwen nach dem ersten Drittel folgte ein spannendes Hin und Her bis zur Schlusssirene. Immerhin hielt die Mannschaft von Trainer Jan Barta dem Druck der Gastgeber mit Glück und Geschick stand und konnte drei wichtige Punkte für den weiteren Saisonverlauf einfahren. Den kurzfristigen Ausfall des Mannschaftsbusses konnten die engagierten...