Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Michael Bresagk ab sofort als Beauftragter des Vorstands für Trainer- & Spielerentwicklung des Löwen Frankfurt Eishockey e.V. zuständig ist. Damit machen wir einen weiteren Schritt in unserer Entwicklung zu einem der führenden Ausbildungsclubs in Deutschland.

Michael Bresagk ist mit der Situation im sportlichen Bereich bestens vertraut. Seine ausgewiesene Fachexpertise führte zu dem Entschluss, ihn mit ins Boot zu nehmen, um die stetige und erfolgreiche Entwicklung weiter voranzutreiben.

Die Identifikation, für die Michael Bresagk innerhalb der Löwen Frankfurt steht, ist einmalig. Es macht uns stolz den 112-fachen Nationalspieler, der in 793 DEL-Spielen auf dem Eis stand, wieder an Board zu haben. Für „Bresl“ – wie er liebevoll gerufen wird – kommen zudem 178 Profispiele in der höchsten deutschen Spielklasse vor Gründung der DEL hinzu.

Highlight seiner Karriere war der Gewinn der deutschen Meisterschaft mit den Frankfurt Lions im Jahr 2004. Nach der aktiven Spielerkarriere folgte der Wechsel ins Management. Michael stand 2010 für den Neuaufbau der Löwen Frankfurt in der Regionalliga West. Zusammen mit seinem ehemaligen Mitspieler und Freund Ilya Vorobiev und Geschäftsführer Stefan Krämer sowie Gesellschafter Andreas Stracke formte man aus dem Regionalligisten wieder einen Proficlub.

Michael wird zukünftig die Trainer- & Spielerentwicklung mit gezielten Maßnahmen und seinem großen Netzwerk vorantreiben.

Wir sagen „Welcome Back, Bresl“ und wünschen einen guten Start, sowie eine erfolgreiche Zusammenarbeit.